Einordnung einer Projektidee

Horizont 2020 gibt sowohl den formalen als auch den inhaltlichen Rahmen vor, innerhalb dessen Projektanträge gefördert werden können. In einem der ersten Schritte sollte zunächst geprüft werden, ob der geplante Projektantrag bzw. die Projektidee inhaltlich in die in Horizont 2020 enthaltenen Themenbereiche passt.

Eine passende Fördermöglichkeit in Horizont 2020 finden

Grundsätzlich sollte bei der Projektvorbereitung die Frage gestellt werden, ob das EU-Förderprogramm Horizont 2020 bzw. die Ausschreibung eine geeignete Förderung für das angestrebte Projektziel darstellt. Darüber hinaus sollten Aufwand und Ertrag einer Antragstellung in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen. Es muss geklärt werden, ob die notwendigen Ressourcen – wie Zeit, Know-how, Kontakte und Mittel – für eine erfolgreiche Antragstellung vorhanden sind und ob alle Teilnahmevoraussetzungen erfüllt werden. Bei Verbundforschungsprojekten steht ebenfalls die Klärung an, mit welchen Einrichtungen und in welcher Form zusammengearbeitet werden soll.

In der ersten Sondierungsphase sind Gespräche mit Expertinnen und Experten – in der Regel Beratungsstellen - zum Rahmenprogramm ratsam. Zu diesen gehören auf regionaler/lokaler Ebene die EU-Referent/innen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen, auf nationaler Ebene die Vertreter/innen der Nationalen Kontaktstellen (NKS) sowie anderer Beratungsstrukturen. Diese Expert/innen unterstützen Sie bei der Einordnung Ihrer Projektidee in Horizont 2020.

Ebenso kann der Austausch mit Personen helfen, die z. B. an der Begutachtung von Projektanträgen in Brüssel mitgewirkt haben oder die sich erfolgreich als Partner an Projekten des Rahmenprogramms beteiligt haben. Die von der Europäischen Kommission in der Projektauswahl eingesetzten Gutachter/innen werden in jährlich erscheinenden Listen im Internet veröffentlicht. Auch die EU-Referentinnen und -Referenten können bei der Suche nach Ansprechpartner/innen mit Erfahrungen aus Projektanträgen helfen und ggf. Kontakte vermitteln.

Mehr Informationen zur Antragstellung in Horizont 2020 finden Sie hier.