Home

  • Einstieg

    Sie sind neu in der Welt der EU-Rahmenprogramme? Suchen Sie nach allgemeinen Informationen zu Struktur und Inhalten von Horizont 2020? Oder möchten Sie etwas zu Hintergrund und Geschichte der Rahmenprogramme erfahren? Dann schauen Sie sich im Bereich "Einstieg" um! Hier haben wir grundlegende Informationen für Sie zusammengestellt.  ...weiterlesen: Einstieg.

  • Antrag

    Wie ein Puzzle setzt sich auch ein Projektantrag aus vielen Einzelteilen zusammen. Im Bereich "Antrag" haben wir Informationen, Tipps und wichtige Dokumente für Sie gebündelt. Was gibt es zu beachten bei der Umsetzung Ihrer Projektidee bis hin zum fertigen Antrag? Wir geben Antworten auf Ihre Fragen rund um die Antragstellung im Rahmen von Horizont 2020.  ...weiterlesen: Antrag.

  • Projekt

    "Alle sitzen im gleichen Boot" – Auch auf die gemeinsame Arbeit in einem Horizont 2020-Projekt trifft diese Redewendung zu. Informationen zur Zusammenarbeit im Konsortium sowie zu rechtlichen und finanziellen Aspekten von genehmigten Anträgen und was Sie darüber hinaus zur erfolgreichen Durchführung Ihres Horizont 2020-Projekts wissen müssen, finden Sie im Bereich "Projekt".  ...weiterlesen: Projekt.

  • Beratung

    Das deutsche Beratungssystem zu Horizont 2020 besteht aus vielen Komponenten. Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner dort helfen Ihnen gerne weiter, geben Ihnen Orientierung und zeigen Ihnen mögliche Wege und Lösungen auf. Im Bereich "Beratung" finden Sie eine Übersicht der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu Horizont 2020.  ...weiterlesen: Beratung.


Aktuelles

  • Horizont 2020 Coordinators‘ Day

    Die Europäische Kommission organisiert am 14. Februar 2017 einen Informationstag für Koordinatoren von Horizont-2020-Projekten in Brüssel. Neben Koordinatorinnen und Koordinatoren können auch andere Personen teilnehmen, wenn die Kapazitäten vor Ort es erlauben. Geplante Themen sind: rechtliche Aspekte, Prozessabläufe, IT Tools für Vertragsänderungen und Projektberichte, mit besonderem Fokus auf finanziellen Regelungen und die Förderfähigkeit von Kosten.

    Weitere Informationen sowie Anmeldelink

    Die Veranstaltung wird auch im Live Stream übertragen.

  • Scoping Papers zum Arbeitsprogramm 2018 - 2020 veröffentlicht

    Die Europäische Kommission hat zur Vorbereitung des Arbeitsprogramms 2018 - 2020 sogenannte Scoping Papers für die einzelnen thematischen Bereiche von Horizont 2020 veröffentlicht. Die Scoping Papers basieren auf Ergebnissen von Stakeholder-Konsultationen sowie Diskussionen der Europäischen Kommission mit den Mitgliedsstaaten. Auf Grundlage der Papiere wird in den kommenden Monaten das Arbeitsprogramm für die Aufrufe der Jahre 2018 - 2020 erarbeitet werden. Zusätzlich gibt es ein Overarching Paper, das die übergreifende strategische Ausrichtung des künftigen Arbeitsprogramms zusammenfasst.

    Das finale Arbeitsprogramm wird voraussichtlich im Oktober 2017 veröffentlicht.

  • Schulung zu Recht und Finanzen im Rahmenprogramm für Forschung und Innovation - Horizont 2020

    Die Schulungsreihe der Nationalen Kontaktstelle Recht und Finanzen zu den rechtlichen und finanziellen Regelungen im Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, Horizont 2020, wird mit einer eintägigen Veranstaltung am 22. Februar 2017 in Bonn fortgesetzt.

    Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben. Die Anmeldung ist geöffnet.

  • Assoziierungen an Horizont 2020

    Die Schweiz ist ab dem 1. Januar 2017 wieder vollständig an Horizont 2020 assoziiert. Damit wird die Teilassoziierung der Schweiz, die seit dem 15.09.2014 als Übergangslösung besteht, ab dem kommendem Jahr aufgehoben. Die Europäische Kommission hat ihre FAQs zum Status der Schweiz aktualisiert.

    Bereits seit dem 7. November 2016 ist außerdem Armenien an Horizont 2020 assoziiert.

    Eine aktualisierte Übersicht der Europäischen Kommission fasst alle an Horizont 2020 assoziierten Staaten zusammen.

  • JRC-Pilotmaßnahme 'Collaborative Doctoral Partnerships' - Bewerbungen ab sofort möglich

    Noch bis zum 15. März 2017 können Bewerbungen zu Teilnahme an der neuen Pilotmaßnahme "Collaborative Doctoral Partnerships" (CDP) der Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC) eingereicht werden. Die Maßnahme bietet Hochschulen die Möglichkeit, mit dem JRC eine strategische Zusammenarbeit in der Doktorandenausbildung einzugehen.

  • Performance-Daten zu Forschung und Innovation in der EU

    Im jährlichen Zyklus des Europäischen Semesters wird die Wirtschafts- und Fiskalpolitik der EU-Mitgliedsstaaten aufeinander abgestimmt, um die Wachstums- und Beschäftigungsziele der Europa 2020-Strategie zu erreichen. Forschung und Innovation sind in diesem Zusammenhang für die Europäische Kommission von großer Bedeutung. Sie erfasst daher Performance-Daten und formuliert landesspezifische Empfehlungen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit der nationalen Forschungs- und Innovationssysteme. Die landesspezifischen Performance-Daten – einschließlich der Teilnahme an Horizont 2020 – sowie Empfehlungen wurden im November aktualisiert und von der Kommission auf den Webseiten zu Horizont 2020 veröffentlicht.

  • Aus ECAS wird EU Login

    Der Authentifizierungsdienst der Europäischen Kommission ECAS (European Commission Authentication Service) – der für alle Antragstellungen im Rahmen von Horizont 2020 benötigt wird – wurde im Hinblick auf mehr Benutzerfreundlichkeit grundlegend umgestaltet. Nicht nur das Design hat sich geändert, auch der Name ist neu: Er heißt nun EU Login statt wie bisher ECAS.

    Auf der Webseite der Europäischen Kommission finden sich Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Umstellung.

Weiterführende Artikel