Das deutsche Portal zum EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020

  • Einstieg

    Sie sind neu in der Welt der EU-Rahmenprogramme? Suchen Sie nach allgemeinen Informationen zu Struktur und Inhalten von Horizont 2020? Oder möchten Sie etwas zu Hintergrund und Geschichte der Rahmenprogramme erfahren? Dann schauen Sie sich im Bereich "Einstieg" um! Hier haben wir grundlegende Informationen für Sie zusammengestellt.  ...weiterlesen: Einstieg.

  • Antrag

    Wie ein Puzzle setzt sich auch ein Projektantrag aus vielen Einzelteilen zusammen. Im Bereich "Antrag" haben wir Informationen, Tipps und wichtige Dokumente für Sie gebündelt. Was gibt es zu beachten bei der Umsetzung Ihrer Projektidee bis hin zum fertigen Antrag? Wir geben Antworten auf Ihre Fragen rund um die Antragstellung im Rahmen von Horizont 2020.  ...weiterlesen: Antrag.

  • Projekt

    "Alle sitzen im gleichen Boot" – Auch auf die gemeinsame Arbeit in einem Horizont 2020-Projekt trifft diese Redewendung zu. Informationen zur Zusammenarbeit im Konsortium sowie zu rechtlichen und finanziellen Aspekten von genehmigten Anträgen und was Sie darüber hinaus zur erfolgreichen Durchführung Ihres Horizont 2020-Projekts wissen müssen, finden Sie im Bereich "Projekt".  ...weiterlesen: Projekt.

  • Beratung

    Das deutsche Beratungssystem zu Horizont 2020 besteht aus vielen Komponenten. Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner dort helfen Ihnen gerne weiter, geben Ihnen Orientierung und zeigen Ihnen mögliche Wege und Lösungen auf. Im Bereich "Beratung" finden Sie eine Übersicht der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu Horizont 2020.  ...weiterlesen: Beratung.


Aktuelles

  • Europäische Kommission: Mariya Gabriel als Kommissarin für "Forschung, Innovation, Bildung, Kultur und Jugend" bestätigt

    Das Kollegium der insgesamt 27 designierten EU-Kommissarinnen und Kommissare unter der Leitung von Ursula von der Leyen wurde letzte Woche vom Europäischen Parlament offiziell bestätigt und nimmt seine Arbeit am 1. Dezember auf. Mariya Gabriel, die bislang Kommissarin für digitale Wirtschaft und Gesellschaft war, ist nun Kommissarin für den Bereich "Forschung, Innovation, Bildung, Kultur und Jugend".
     
    Weitere Informationen zu den Kommissionsmitgliedern

  • Konsultation zur Implementierung von Horizont Europa: Ergebnisse veröffentlicht

    Der Abschlussbericht "Horizon Europe Implementation Co-Design Exercise" ist nun verfügbar. Dieser Bericht bezieht sich auf die Auswertung der offenen Online-Konsultation, bei der mehr als 1.500 Beiträge eingereicht wurden, sowie auf das gesammelte Feedback während der "Research and Innovation Days" im September mit fast 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Wichtige Themen waren u.a. Vereinfachung, verbesserte Leitfäden und die Harmonisierung der Regeln von EU-Förderprogrammen. Die Ergebnisse werden beim Entwickeln der Implementierungsstrategie für Horizont Europa soweit möglich berücksichtigt.

  • Zwischenbericht zu Horizont-Europa-Konsultation veröffentlicht

    Die Europäische Kommission hat eine kurze Zwischenauswertung der öffentlichen Konsultation zur strategischen Ausrichtung von Horizont Europa erstellt. Die Rückläufe zeigten ein besonderes Interesse am Cluster "Klima, Energie und Mobilität".

  • Videos der "European Research & Innovation Days" verfügbar

    Vom 24. - 26. September 2019 fanden in Brüssel die "European Research & Innovation Days" statt. Auf der Website zur Veranstaltung hat die Europäische Kommission nun Videomitschnitte der Konferenz und des "Innovative Europe Hub" eingestellt. Eine Fotogalerie vermittelt all jenen, die nicht an den R&I Days teilnehmen konnten, einen Eindruck des Geschehens vor Ort.

  • Horizon Impact Award verliehen

    Die Europäische Kommission hat auf den "European Research & Innovation Days" die ersten Preisträger des "Horizon Impact Award" gekürt. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis zeichnet EU-geförderte Forschungs- und Innovationsprojekte mit besonderer europäischer und globaler Relevanz aus. Unter den vier Preisträgern befindet sich auch das von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel koordinierte Projekt "Enzymersatztherapie bei Alpha-Mannosidose".

  • Innovative öffentliche Beschaffung: knapp 150 Millionen Euro stehen für das Jahr 2020 bereit

    Ausschreibungen sind in insgesamt sieben Arbeitsprogrammen von Horizont 2020 zu finden. Der DLR Projektträger als Partner des Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) hat die Ausschreibungen in einem "Meta-Arbeitsprogramm" zusammengestellt.

    Die grenzüberschreitende Kooperation öffentlicher Einrichtungen kann bei der Beschaffung innovativer Produkte und Lösungen Risiken und Kosten verringern. In Horizont 2020 kommen die Instrumente "Pre-Commercial Procurement (PCP)" und "Public Procurement of Innovative Solutions (PPI)" zum Einsatz. Der Anteil der förderfähigen Kosten liegt bei bis zu 90 %, die Erfolgsquote ist hoch.

  • Wie geht es weiter nach dem Brexit?

    Im Artikel "Brexit: Wie geht es weiter?" informiert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Interessierte und Betroffene zum derzeitigen Stand des Ausscheidens Großbritanniens aus der Europäischen Union. Zudem hat das Ministerium eine Übersicht häufig gestellter Fragen zu den Auswirkungen des Brexit auf die Bereiche Bildung und Forschung veröffentlicht, die auch das EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 ansprechen.

Weiterführende Artikel