Home

  • Einstieg

    Sie sind neu in der Welt der EU-Rahmenprogramme? Suchen Sie nach allgemeinen Informationen zu Struktur und Inhalten von Horizont 2020? Oder möchten Sie etwas zu Hintergrund und Geschichte der Rahmenprogramme erfahren? Dann schauen Sie sich im Bereich "Einstieg" um! Hier haben wir grundlegende Informationen für Sie zusammengestellt.  ...weiterlesen: Einstieg.

  • Antrag

    Wie ein Puzzle setzt sich auch ein Projektantrag aus vielen Einzelteilen zusammen. Im Bereich "Antrag" haben wir Informationen, Tipps und wichtige Dokumente für Sie gebündelt. Was gibt es zu beachten bei der Umsetzung Ihrer Projektidee bis hin zum fertigen Antrag? Wir geben Antworten auf Ihre Fragen rund um die Antragstellung im Rahmen von Horizont 2020.  ...weiterlesen: Antrag.

  • Projekt

    "Alle sitzen im gleichen Boot" – Auch auf die gemeinsame Arbeit in einem Horizont 2020-Projekt trifft diese Redewendung zu. Informationen zur Zusammenarbeit im Konsortium sowie zu rechtlichen und finanziellen Aspekte von genehmigten Anträgen und was Sie darüber hinaus zur erfolgreichen Durchführung Ihres Horizont 2020-Projekts wissen müssen, finden Sie im Bereich "Projekt".  ...weiterlesen: Projekt.

  • Beratung

    Das deutsche Beratungssystem zu Horizont 2020 besteht aus vielen Komponenten. Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner dort helfen Ihnen gerne weiter, geben Ihnen Orientierung und zeigen Ihnen mögliche Wege und Lösungen auf. Im Bereich "Beratung" finden Sie eine Übersicht der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu Horizont 2020.  ...weiterlesen: Beratung.


Aktuelles

  • Assoziierte Länder in Horizont 2020

    Forschende und Einrichtungen aus Assoziierten Ländern können unter denselben Bedingungen an Horizont 2020 teilnehmen wie jene aus den Mitgliedsländern der EU. In den letzten Monaten konnten die Assoziierungsabkommen mit einer Reihe von Staaten abgeschlossen werden: Albanien, Bosnien & Herzegowina, Island, Israel, Mazedonien (EJR), Moldau, Montenegro, Norwegen, Serbien und Türkei. Die Assoziierung der Färöer-Inseln wird derzeit finalisiert; es wird erwartet, dass das Abkommen noch in diesem Jahr abgeschlossen wird. Alle Abkommen gelten rückwirkend zum 1. Januar 2014.

    Die Schweiz hat für die aktuellen Ausschreibungen in diesem Jahr den Status eines industrialisierten Drittlandes. Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen auf die Kooperation mit Schweizer Partnern erhalten Sie hier.

  • Neue LEAR-Suchfunktion im Teilnehmerportal

    Die Europäische Kommission hat im Teilnehmerportal die neue LEAR-Suchfunktion freigeschaltet. Über eine funktionale Mailbox können jetzt die LEARs anderer Einrichtungen anonym angeschrieben werden. Die Funktion ist über den unten stehenden Link erreichbar, indem die PIC-Suchfunktion angeklickt wird und bei der dargestellten Einrichtung dann das grüne Kontaktfeld angeklickt wird.

  • 6. Kohäsionsbericht über den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt veröffentlicht

    Im 6. Kohäsionsbericht der Europäischen Kommission sind die Erfolge (auch in Zahlen) der Mittelzuweisungen aus den Kohäsionsfonds (EFRE, ESF, ELER) im Programmplanungszeitraum 2007-2013 zusammengefasst und bestehende Hemmnisse herausgearbeitet.
    Der Bericht geht aber auch auf die laufenden Programmverhandlungen zwischen der Europäischen Kommission und den Mitgliedstaaten ein und bewertet diese.

  • Offene Datenplattform zur Kohäsionspolitik

    Auf der Grundlage der Auswertungen im 6. Kohäsionsbericht zum wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt hat die Europäische Kommission eine sehr umfassende offene Datenplattform zur Kohäsionspolitik eingerichtet. Auf interaktiven Karten werden Daten, Fakten und Diagramme zu unterschiedlichsten Themen, wie z. B. Aufteilung der Fördermittel, Zahlen zu den spezifischen Herausforderungen (Arbeitslosigkeit, Wirtschaftswachstum etc.) und anderen sozioökonomischen Indikatoren auf Länderebene und für jede Region bereitgestellt.

  • Verbreitung von Exzellenz: Submission System für "Twinning" geöffnet, Verlängerung der Antragsfrist, Anhebung des Budgets

    Der Dienst zur Antragseinreichung von Projektvorschlägen (CSA) im Thema "Twinning" (H2020-TWINN-2015) ist nun geöffnet.

    Die Antragsfrist (ursprünglich 2. Dezember 2014) wurde kürzlich bis zum 7. Mai 2015 (17:00 Uhr Ortszeit Brüssel) verlängert. Nachträglich erfuhr auch das Budget eine leichte Anhebung.

  • Horizon 2020: Arbeitsprogramm 2014/15 aktualisiert

    Am 22. Juli 2014 sind alle Teile des Arbeitsprogramms 2014/15 aktualisiert worden. In den entsprechenden Teilen des Arbeitsprogramms werden nun z. B. die Einreichungsfristen für die Calls 2015 angegeben.

    Zu allen Fördermöglichkeiten finden Sie nähere Informationen im Teilnehmerportal.

  • Leitfaden zu geistigem Eigentum in Horizont 2020

    Der IPR-Helpdesk hat einen Leitfaden zu geistigem Eigentum (IP) in Horizont 2020 veröffentlicht. Er enthält Informationen zu den Anforderungen und Erwartungen der Europäischen Kommission sowie praktische Hinweise zum IP-Management in Horizont 2020.

  • Public Consultation on "Science 2.0": Science in Transition

    Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zum Thema "Science 2.0" gestartet. Damit soll die Entwicklung hin zu einer offeneren, datengestützten Vorgehensweise in Forschung und Innovation besser eingeschätzt werden. Dabei stehen die Bekanntheit dieser Entwicklung und die Beteiligung daran im Vordergrund. Bis zum 30. September 2014 können Antworten eingesendet werden.

Weiterführende Artikel